Toggenburgerziege

Das Zuchtgebiet der Toggenburgerziege hat sich im Laufe der Zeit vom Ursprungsgebiet, dem Toggenburg (Kanton St. Gallen), auf die ganze Schweiz und das Ausland ausgeweitet. Im englischsprachigen Raum werden ihre typischen weissen Abzeichen «swiss markings» genannt. Charakteristisch für diese Rasse sind die längeren Haare über den Rücken und die Schenkel, welche als Mäntelchen bezeichnet werden. Züchter schätzen an der milchbetonten Toggenburgerziege auch ihr gutes Fundament.