Wolf in der Region Horgen nachgewiesen


Betreff: Wolf in der Region Horgen nachgewiesen

Sehr geehrte Damen und Herren

Gestern Morgen, 14. Mai, hat eine Privatperson in einem Weiler auf dem Gemeindegebiet von Horgen vom Haus aus ein hundeähnliches Tier beobachtet und fotografiert.

Die Überprüfung des Bildes durch die Fischerei- und Jagdverwaltung und KORA hat zweifelsfrei ergeben, dass es sich um einen Wolf handelt.
Weitere Hinweise auf die Präsenz eines Wolfes sind bis jetzt nicht eingegangen. Es wurden auch keine Rissspuren oder andere Pirschzeichen eines Wolfes festgestellt.

Woher das Tier zugewandert ist und wo es sich zur Zeit aufhält ist nicht bekannt.
Wölfe können bekanntlich in kurzer Zeit grosse Distanzen zurücklegen, folglich ist nicht auszuschliessen, dass sich der Wolf mittlerweile nicht mehr im Kanton Zürich aufhält.

Den Nutztierhaltern empfehlen wir die Einzäunungen ihrer Tiere sorgfältig zu kontrollieren und sich auf der Internetseite der AGRIDEA über weitere mögliche Schutzmassnahmen zu informieren http://www.agridea.ch/de/publikationen/publikationen/laendliche-entwicklung/herdenschutz

Die Baudirektion wird morgen Mittwoch die Medien über den Nachweis des Wolfes informieren.

Wir bitten Sie uns allfällige Beobachtungen unter Telefon 052 397 70 70 oder fjvtest@bd.zh.ch zu melden.


Freundliche Grüsse
Urs Josef Philipp

Kanton Zürich
Baudirektion
Amt für Landschaft und Natur
Fischerei- und Jagdverwaltung

Urs Josef Philipp
Leiter Fischerei- und Jagdverwaltung
Postfach
8090 Zürich
Telefon +41 52 397 70 71
Telefax +41 52 397 70 80
urs.philipptest@bd.zh.ch