Update 25.08.2020: Massnahmen Coronavirus

 

Die Durchführung von Schauen, Ausstellungen und Märkten resp. die Exterieurbeurteilung von Ziegen und Böcken ist zurzeit trotz Coronavirus möglich. Die allgemein geltenden Corona-Schutz- und Hygienemassnahmen müssen auch bei Schauen, Ausstellungen und Märkten zwingend eingehalten werden.

Im Vordergrund steht die Beurteilung der Ziegen und Böcke. Für Teilnehmer und Besucher gelten strikte Regeln, um die Gesundheit der Besucher, Züchterfamilien und der Experten nicht zu gefährden. Bei zu erwartenden grösseren Besucheraufmärschen sind besondere Vorkehrungen zu treffen.

Die Veranstalter sind verantwortlich für das Einhalten der Schutzmassnahmen. Für alle öffentlich zugänglichen Einrichtungen und Betriebe sowie für Veranstaltungen braucht es zudem ein Schutzkonzept, das vom Veranstalter durchgesetzt werden muss (https://www.bag.admin.ch/bag/de/home/krankheiten/ausbrueche-epidemien-pandemien/aktuelle-ausbrueche-epidemien/novel-cov/empfehlungen-fuer-die-arbeitswelt.html).

Um den Schau- und Marktorganisationen die Umsetzung dieser Vorkehrungen zu erleichtern, hat der SZZV ein Muster-Schutzkonzept erstellt, welches individuell angepasst werden kann.

Die Milchkontrollen für die Milchleistungsprüfung und die Erhebung der 40-Tag-Gewichte für die Aufzuchtleistungsprüfungen finden ordnungsgemäss statt.

 

BLW (spezielle Hinweise für die Landwirtschaft zum Coronavirus):

BAG: